Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Wertheim
Tel. 09342/303-0  
(24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinik Wertheim
Rotkreuzstraße 2
97877 Wertheim
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie im Erdgeschoss, schräg gegenüber dem Eingang.

Bei Verdacht auf akuten Schlaganfall oder Hirnhautentzündung, unklarer Bewusstlosigkeit, frischen Lähmungen, epileptischen Anfällen:
Schlaganfallstation der Rotkreuzklinik Wertheim
Tel. 09342/303-4030 (24 Stunden besetzt)

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben

Für Besucher
Alles was Sie wissen müssen

Hier haben wir einige Hinweise zusammengestellt, die für Patientenbesucher in unserem Haus wichtig sind.

  • Besuchszeiten

    Besuchszeiten Normalstation
    Täglich 08.00 – 20.00 Uhr

    Besuchszeiten Intensivstation
    Besuche auf der Intensivstation sind in Absprache mit dem Personal möglich. Intensivpatienten benötigen besonders viel Ruhe.

    Während der ärztlichen und pflegerischen Versorgung bitten wir Sie, vor dem Zimmer zu warten. Nehmen Sie bitte auch Rücksicht auf Zimmernachbarn und bedenken Sie, dass Ruhe zur Heilung gehört. Zu viele Besucher und zu lange Besuche können für Ihren Angehörigen, Freund oder Bekannten sowie die Mitpatienten im Krankenzimmer belastend sein. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Aufenthalts- und Sitzmöglichkeiten

    Auf den Stationen bieten wir Ihnen freundliche Aufenthaltsräume an, in denen Sie mit Ihrem Angehörigen sitzen und sich jederzeit Kaffee oder Tee am Automaten zubereiten können. Hier besteht auch die Möglichkeit, sich mit einer größeren Anzahl von Besuchern aufzuhalten, Gesellschaftsspiele zu spielen und mit Mitpatienten in Kontakt zu kommen.

  • Kinder

    Wir freuen uns über den Besuch von Kindern, bitten aber – aus Rücksicht auf andere Patienten – dies mit der jeweiligen Stationsleitung abzuklären.

  • Geschenke

    Besucher können gerne frische Schnittblumen mitbringen. Aus hygienischen Gründen bitten wir jedoch, von Topfpflanzen – ausgenommen Hydrokultur – Abstand zu nehmen. Auch Haustiere dürfen leider nicht mitkommen.

    Wir bitten um Verständnis, dass auf die Intensivstation keine Blumen mitgebracht werden dürfen.

    Fruchtsäfte und andere Getränke, frisches Obst oder Nahrungsmittel, die der Patient besonders gerne mag, dürfen Sie – soweit keine diätetischen Einschränkungen bestehen – gerne mitbringen oder im „Henry's" erwerben.

  • Schweigepflicht

    Sämtliche Informationen, die unsere Ärzte von den Patienten erhalten, unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht; die Schweigepflicht gilt auch für alle anderen Mitarbeiter des Krankenhauses. Auskünfte werden nur erteilt, wenn der Arzt davon ausgehen kann, dass dies im Sinne des Patienten ist bzw. dieser ihn von der Schweigepflicht entbunden hat. Deshalb können keine telefonischen Auskünfte erteilt werden – es sei denn, der Anrufer ist uns persönlich bekannt.

  • Rauchen

    Auf allen Stationen besteht aus gesundheitlichen und feuerschutztechnischen Gründen striktes Rauchverbot, dies betrifft auch den unmittelbaren Eingangsbereich. Bitte haben Sie dafür Verständnis.


    In der Nähe des Haupteingangs hinter der Terrasse des „Henry's" haben wir einen überdachten Platz eingerichtet, in dem das Rauchen gestattet ist.