Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Wertheim
Tel. 09342/303-0  
(24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinik Wertheim
Rotkreuzstraße 2
97877 Wertheim
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie im Erdgeschoss, schräg gegenüber dem Eingang.

Bei Verdacht auf akuten Schlaganfall oder Hirnhautentzündung, unklarer Bewusstlosigkeit, frischen Lähmungen, epileptischen Anfällen:
Schlaganfallstation der Rotkreuzklinik Wertheim
Tel. 09342/303-4030 (24 Stunden besetzt)

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben
Pressemitteilung Wertheim | 21.11.2018

Wertheimer Gesundheitsforum: Wenn einem die Luft weg bleibt

Im Rahmen des Wertheimer Gesundheitsforums veranstaltet die Gesellschaft der Förderer und Freunde der Rotkreuzklinik Wertheim den Vortrag „Wenn einem die Luft weg bleibt". Dr. Dietmar Geiger, Chefarzt der Abteilung für Pneumologie und Beatmungsmedizin, und Dr. Ulrich Zittel, Leitender Oberarzt, sprechen am Mittwoch, 21. November 2018, ab 19 Uhr im Arkadensaal des Rathauses über typische Lungenerkrankungen wie Asthma, COPD oder Lungenentzündungen.

Wer es schon einmal erlebt hat, weiß: Akute Luftnot ist ein dramatisches Symptom, das meist auf eine lebensgefährliche Erkrankung hinweist. Chefarzt Geiger mahnt: „Eine langsam entstehende Symptomatik ist oft nicht weniger gefährlich. Zunächst ist nur die Belastbarkeit eingeschränkt. Erst allmählich fallen auch Dinge des alltäglichen Lebens schwerer und irgendwann kommt es zu ernsten Einschränkungen der Lebensqualität." Oberarzt Zittel ergänzt: „Viele Lungenerkrankungen, die mit Atemnot einhergehen, führen ohne rechtzeitige Behandlung zu schwersten Krankheitsbildern mit lebensbedrohlicher Entwicklung."

Endoskopische Technik zum Anfassen
In ihrem Vortrag möchten die beiden Experten über typische Lungenerkrankungen, ihre Diagnose und Behandlung informieren. Zu den vorgestellten Krankheitsbildern zählen Asthma, infektiöse, allergische oder rheumatische Lungenentzündungen sowie dauerhafte, fortschreitende Erkrankungen der Atemwege, auch COPD genannt. Besonders eingehen werden Geiger und Zittel auf die endoskopischen Techniken zur Untersuchung der Atemwege. Dabei haben die Besucher Gelegenheit, die medizinisch-technischen Geräte selbst zu begutachten. Im Anschluss an den Vortrag stehen die Mediziner für Fragen zur Verfügung.

Kurzinformation:
Wenn einem die Luft weg bleibt
21. November 2018, 19 Uhr
Arkadensaal – Rathaus, Mühlenstr. 26, 97877 Wertheim
Referenten: Dr. Dietmar W. Geiger, Facharzt für Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Pneumologie, Allergologie, Notfall-, Sport- und Palliativmedizin, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin – Pneumologie und Beatmungsmedizin an der Rotkreuzklinik Wertheim
Dr. Ulrich Zittel, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, Leitender Oberarzt der Abteilung Innere Medizin an der Rotkreuzklinik Wertheim
+++ Eintritt frei +++
Im Anschluss an den Vortrag beantworten die Mediziner Fragen aus dem Publikum.

Pressemitteilung als pdf zum Download


Pressekontakt

Sylvia Habl
Rotkreuzplatz 8
80634 München
Telefon: 089/1303-1611
Fax: 089/1303-1615
E-Mail schreiben



Zurück zur Übersicht