Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Wertheim
Tel. 09342/303-0  
(24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinik Wertheim
Rotkreuzstraße 2
97877 Wertheim
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie im Erdgeschoss, schräg gegenüber dem Eingang.

Bei Verdacht auf akuten Schlaganfall oder Hirnhautentzündung, unklarer Bewusstlosigkeit, frischen Lähmungen, epileptischen Anfällen:
Schlaganfallstation der Rotkreuzklinik Wertheim
Tel. 09342/303-4030 (24 Stunden besetzt)

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben
Gesundheit & Medizin | 13.07.2017

Expertenrunde zum Kardiorenalen Syndrom

Gestern Abend habe ich 40 niedergelassene Ärzte aus der Region zum Wertheimer Kardio-Abend im Arkadensaal begrüßt. Der Kardio-Abend ist eine von meiner Abteilung organisierte Fachveranstaltung, die nun im dritten Jahr in Folge stattgefunden hat. Inhaltlich ging es dieses Mal um das Kardiorenale Syndrom, das in der Medizin als die gleichzeitige Erkrankung von Herz und Niere bezeichnet wird. Das Thema ist hochaktuell: Im vergangenen Jahr mussten wir rund 30 Prozent unserer Patienten mit diesem Krankheitsbild behandeln. Häufig sind multimorbide Personen betroffen, also Menschen, die an mehreren Erkrankungen wie Übergewicht, Diabetes und Bluthochdruck gleichzeitig leiden.

Ich freue mich, dass ich für die Veranstaltung mehrere Gastreferenten gewinnen konnte. Nach meiner Eröffnungsrede sprachen Dr. Abed Sallam, Konsiliararzt und tätig in der Gemeinschaftspraxis Dres. Sallam/Hofstetter in Würzburg, Dr. Frank Breunig vom Dialyse-Zentrum Wertheim/Gemeinschaftspraxis Dres. Seibold/Breuning sowie Prof. Dr. Christoph Wanner, Leiter der Abteilung Nephrologie der Uniklinik Würzburg. Im Anschluss an die Vorträge haben wir gemeinsam über aktuelle Daten und Erfahrungen zum Kardiorenalen Syndrom diskutiert.

Mit dem Ablauf der Veranstaltung bin ich sehr zufrieden. Der Austausch mit den Kollegen hat viele neue Erkenntnisse gebracht und wird sicherlich dazu beitragen, die ambulante Patientenversorgung im Umkreis zu stärken.

Klinik-Geschäftsführer Marcus Plaschke (2.v.l.) und Chefarzt Dr. Hayraet Mamtimin (2.v.r.) begrüßten Dr. Frank Breunig,
Prof. Dr. Christoph Wanner und Dr. Abed Sallam (v.l.) als Gastreferenten.

Beitrag teilen...

Autor

Dr. med.
Hayraet Mamtimin

Chefarzt
Innere Medizin – Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin

 

Alle Beiträge des Autors